CHARTSSERVICE.de
HOME

CHARTS
-
Worldcharts
Single-Charts

Album-Charts
Download-Charts
Radio-Charts
weitere Charts
Chartlinks

HISTORY

Deutschland
United Kingdom
USA
 Echo-Gewinner

KONTAKT

Kontakt/Impressum
per mail


 







 


 


alle No.1-Hits in Deutschland seit 1954

HISTORY MENÜ

Deutschland
2001-Heute
England
2001-Heute
USA
2001-Heute
Deutschland
1991-2000
England
1991-2000
USA
1991-2000
Deutschland
1981-1990
England
1981-1990
USA
1981-1990
Deutschland
1971-1980
England
1971-1980
USA
1971-1980
Deutschland
1954-1970
England
1961-1970
USA
1961-1970
DDR-Hits
1975-1990
England
1949-1960
USA
1949-1960
Hinweis: Als Datum ist jeweils der Erscheinungstag der Charts angegeben. Jeder Titel belegte somit auch 6 Tage nach dem jeweils angegebenen Datum noch Platz 1 der Charts.

Anmerkungen zur nachfolgenden Liste: Alle aufgeführten Hits wurden den folgenden Chartlisten entnommen, die als die jeweils wichtigsten Charts dieser Zeit galten:

- bis Mai 1959 TOP 30 der Boxen-Parade des Automatenmarktes (monatlich)
(die Boxen-Parade existierte zwar bis in die 80er Jahre weiter, wurde aber als "Marktführer" vom Musikmarkt abgelöst)
- ab Juni 1959 TOP 20- TOP 70 der Musikmarkt-Hitparade (monatlich)
- ab Frühjahr 1960 einheitlich TOP 50 der Musikmarkt-Hitparade (monatlich)
- ab Februar 1965 TOP 40 der Musikmarkt-Hitparade (halbmonatlich)
-erst ab 1971 erschienen wöchentliche Charts des Musikmarktes als TOP 50

(in anderen existierenden Publikationen wurden teilweise die offiziellen monatlichen Listen zu wöchentlichen Charts aufgesplittet und entsprechen somit nicht der Wahrheit, da es vor 1971 definitiv keine wöchentlichen Charts in Deutschland gab)

1970
BLACK SABBATH PARANOID 15.12.70
MIGUEL RIOS A SONG OF JOY 1.10.-1.12.70 /
4.1.-25.1.71
MUNGO JERRY IN THE SUMMERTIME 15.8.-15.9.70
SIMON & GARFUNKEL EL CONDOR PASA 1.7.-1.8.70
NORMAN GREENBAUM SPIRIT IN THE SKY 15.6.70
PETER MAFFAY DU 1.6.70
FRIJID PINK HOUSE OF RISING SUN 15.5.70
SOULFUL DYNAMICS MADEMOISELLE NINETTE 1.5.70
LED ZEPPELIN WHOLE LOTTA LOVE 1.3.-15.4.70
ROY BLACK DEIN SCHÖNSTES GESCHENK 1.1.-15.2.70
1969
BEATLES COME TOGETHER / SOMETHING 1.12.69
ARCHIES SUGAR SUGAR 1.11.-15.11.69 /
15.12.69
ZAGER & EVANS IN THE YEAR 2525 15.9.-15.10.69
ELVIS PRESLEY IN THE GHETTO 1.9.69
EDWIN HAWKING SINGERS OH HAPPY DAY 1.8.-15.8.69
BEATLES THE BALLAD OF JOHN & YOKO 15.7.69
DESMOND DEKKER ISRAELITES 1.7.69
ROY BLACK DAS MÄDCHEN CARINA 15.6.69
BEATLES GET BACK 1.6.69
HEINTJE ICH SING EIN LIED FÜR DICH 1.5.-15.5.69
PETER ALEXANDER LIEBESLEID 1.4.-15.4.69
BEATLES OB-LA-DI OB-LA-DA 1.3.-15.3.69
BARRY RYAN ELOISE 15.1.-15.2.69
1968
MARY HOPKIN THOSE WERE THE DAYS 1.12.68
HEINTJE HEIDSCHI BUMBEIDSCHI 1.11.-15.11.68 /
15.12.68-.1.69
BEATLES HEY JUDE 1.10.68
TOM JONES HELP YOURSELF 1.9.-15.9.68 /
15.10.68
HEINTJE DU SOLLST NICHT WEINEN 15.8.69
ROLLING STONES JUMPIN' JACK FLASH 1.8.68
TOM JONES DELILAH 1.5.-15.7.68
BEE GEES WORDS 15.4.68
MANFRED MANN MIGHTY QUINN 1.4.68
JOHN FRED & HIS PLAYBOY BAND JUDY IN DISGUISE WITH GLASSES 1.3.-15.3.68
BEE GEES WORLD 15.2.68
BEATLES HELLO GOODBYE 1.2.68
PETER ALEXANDER DER LETZTE WALZER 15.1.68
1967
BEE GEES MASSACHUSETTS 1.12.67-1.1.68
SCOTT MC KENZIE SAN FRANCISCO 1.10.-15.11.67
BEATLES ALL YOU NEED IS LOVE 15.8.-15.9.67
PROCOL HARUM A WHITER SHADE OF PALE 1.8.67
MANFRED MANN HA HA SAID THE CLOWN 15.7.67
SANDIE SHAW PUPPET ON A STRING 15.5.-1.7.67
BEATLES PENNY LANE 1.5.67
ROLLING STONES LET'S SPEND THE NIGHT TOGETHER 1.4.-15.4.67
DAVID GARRICK DEAR MRS. APPLEBEE 15.3.67
MONKEES I'M A BELIEVER 1.2.-1.3.67
KINKS DANDY 1.1.-15.1.67

 

1966
DAVE DEE, DOZY, BEAKY, MICK & TICH BEND IT 1.11.-15.12.66
BEATLES YELLOW SUBMARINE 1.10.-15.10.66
FRANK SINATRA STRANGERS IN THE NIGHT 1.8.-15.9.66
BEATLES PAPERBACK WRITER 15.6.66
BEACH BOYS SLOOP JOHN B 15.6.-1.7.66
FREDDY 100 MANN UND EIN BEFEHL 1.6.66
NANCY SINATRA THESE BOOTS ARE MADE FOR WALKIN' 15.4.-15.5.66
ROLLING STONES 19TH NERVOUS BREAKDOWN 1.4.66
ROY BLACK GANZ IN WEISS 15.3.66
CHRIS ANDREWS YESTERDAY MAN 1.2.-1.3.66
ROLLING STONES GET OFF OF  MY CLOUD 1.1.66
1965
DRAFI DEUTSCHER MARMOR STEIN UND EISEN BRICHT 1.12.-15.12.65 /
15.1.66
ROLLING STONES SATISFACTION 15.10.-15.11.65
NINI ROSSO IL SILENZIO 1.7-1.10.65
ROLLING STONES THE LAST TIME 1.6.-15.6.65
PETULA CLARK DOWNTOWN 15.3.-15.5.65
CLIFF RICHARD DAS IST DIE FRAGE ALLER FRAGEN 1.2.-15.2.65
RONNY KLEINE ANNABELL 15.1. 65 / 
1.3.65
ROY ORBISON PRETTY WOMAN 1.1.65
ab Januar 1965 halbmonatliche Charts jeweils zum 1. und 15. des Monats
1964
JOHNNY RIVERS MEMPHIS TENNESSEE NOV. 64 - DEZ. 64
BERND SPIER
CLAUDIO, RIK & ROGER
PETER LAUCH & DIE REGENPFEIFER DAS KOMMT VOM RUDERN, DAS KOMMT VOM SEGELN OKT. 64
SIW MALMQVIST LIEBESKUMMER LOHNT SICH NICHT JULI 64 - SEPT. 64
RONNY OH MY DARLING CAROLINE MAI 64 - JUNI 64
BEATLES I WANT TO HOLD YOUR HAND MÄRZ 64 - APR. 64
KOMM GIB MIR DEINE HAND
BERND SPIER DAS KANNST DU MIR NICHT VERBIETEN FEB. 64
JOHNNY TILLOTSON YOU CAN NEVER STOP ME LOVING YOU
1963
CLIFF RICHARD ROTE LIPPEN SOLL MAN KÜSSEN DEZ. 63 - JAN. 64
LUCKY LIPS
GITTE & REX GILDO VOM STADTPARK DIE LATERNEN OKT. 63 - NOV. 63
GITTE ICH WILL 'NEN COWBOY ALS MANN AUG. 63 - SEPT. 63
LIL MALMQVIST
CONNIE FRANCIS BARCAROLE IN DER NACHT JULI 63
MANUELA SCHULD WAR NUR DER BOSSA NOVA JUNI 63
EYDIE GORME BLAME IT ON THE BOSSA NOVA
TAHITI TAMOURÉS WINI WINI MAI 63
BILLY MO ICH KAUF' MIR LIEBER EINEN TIROLERHUT APR. 63
FREDDY JUNGE KOMM BALD WIEDER JAN. 63 - MÄRZ 63

 

1962
PETULA CLARK MONSIEUR DEZ. 62
PAT BOONE SPEEDY GONZALES SEPT. 62 - NOV. 62
REX GILDO KLEINER GONZALES
NANA MOUSKOURI ICH SCHAU DEN WEISSEN WOLKEN NACH / EINMAL WEHT DER SÜDWIND WIEDER JULI 62 - AUG. 62
MINA HEISSER SAND MAI 62 - JUNI 62
CONNY ZWEI KLEINE ITALIENER APRIL 62
JAN & KJELD
BLUE CAPRIS
BOB MOORE MEXICO FEB.62  - MÄRZ 62
PETER NIEMANN JANA, SCHÖNE MEXICANA
GERHARD WENDLAND TANZE MIT MIR IN DEN MORGEN JAN. 62
1961
NANA MOUSKOURI WEISSE ROSEN AUS ATHEN NOV. 61 - DEZ. 61
GUS BACKUS DER MANN IM MOND OKT. 61
FREDDY LA PALOMA SEPT. 61
BILL VAUGHN WHEELS JUNI 61 - AUG. 61
STRING-A-LONGS JUNI 61 - JULI 61
TRIO KOLENKA VIER SCHIMMEL, EIN WAGEN JUNI 61 - AUG. 61
RALPH BENDIX BABYSITTER BOOGIE MAI 61
BUZZ CLIFFORD
BLUE DIAMONDS RAMONA JAN. 61 - APR. 61
1960
LALE ANDERSEN EIN SCHIFF WIRD KOMMEN OKT. 60 - DEZ. 60
CATERINA VALENTE
MELINA MERCOURI
CLUB HONOLULU ITSY BITSY TEENIE WEENIE HONOLULU-STRANDBIKINI SEPT. 60
BRIAN HYLAND
EDITH PIAF MILORD JULI 60
DALIDA
DUTCH SWING COLLEGE BAND
HEIDI BRÜHL WIR WOLLEN NIEMALS AUSEINANDERGEHN MAI 60 - JUNI 60
JAN & KJELD BANJO BOY MÄRZ 60 - APR. 60
1959
ROCCO GRANATA MARINA DEZ. 59 - FEB. 60
WILL BRANDES
FREDDY UNTER FREMDEN STERNEN NOV. 59
BILL RAMSEY SOUVENIRS OKT. 59
DALIDA AM TAG ALS DER REGEN KAM AUG. 59 - SEPT. 59
FREDDY DIE GITARRE UND DAS MEER APR. 59 - JULI 59
KINGSTON TRIO TOM DOOLEY MÄRZ 59
NILSEN BROTHERS TOM DOOLEY FEB. 59
1958
BILLY VAUGHN LA PALOMA NOV. 58 - JAN. 59
PEREZ PRADO PATRICIA OKT. 58
BILLY VAUGHN SAIL ALONG SILVRY MOON JULI 58- SEPT. 58
MITCH MILLER RIVER KWAI MARCH APR. 58 - JUNI 58
FRED BERTELMANN DER LACHENDE VAGABUND JAN. 58 - MÄRZ 58
1957
CATERINA VALENTE WO MEINE SONNE SCHEINT DEZ. 57
VICO TORRIANI SIEBENMAL IN DER WOCHE NOV. 57
DIE HEIMATSÄNGER KÖHLERLIESEL OKT. 57
HARRY BELAFONTE BANANA BOAT JULI 57 - SEPT. 57
MARGOT ESKENS CINDY OH CINDY FEB. 57 - JUNI 57
WOLFGANG SAUER FEB. 57
RODGERS-DUO SEI ZUFRIEDEN MIT DEM HEUTE JAN 57
1956
DIE SIEBEN RABEN SMOKY NOV. 56 - DEZ. 56
FREDDY HEIMWEH JUNI 56 - OKT. 56
CATERINA & SILVIO STEIG IN DAS TRAUMBOOT DER LIEBE APR. 56 - MAI 56
BILL HALEY ROCK AROUND THE CLOCK JAN. 56 - FEB. 56
1955
LYS ASSIA ARRIVEDERCI ROMA DEZ. 55 / MÄRZ 56
HILO-HAWAIIANS DOMINGO SANTO DOMINGO NOV. 55
SILVIO FRANCESCO HEY MR.BANJO OKT. 55
BIBI JOHNS DIE GIPSY BAND AUG. 55 -SEPT. 55
CATERINA VALENTE GANZ PARIS TRÄUMT VON DER LIEBE MÄRZ 55 - JUNI 55
HULA HAWAIIAN QUARTETT JIM, JONNY & JONAS JAN. 55 - FEB. 55
1954
GOLGOWSKI-QUARTETT AM 30.MAI IST DER WELTUNTERGANG DEZ. 54
WERNER DIES SCHUSTER BLEIB BEI DEINEN LEISTEN NOV. 54
HANS ARNO SIMON WODKA-FOX SEPT. 54 - OKT. 54
FRIEDEL HENSCH HEIDERÖSLEIN JUNI 54 - AUG. 54
LYS ASSIA SCHWEDENMÄDEL MAI 54
DIE ZEHN WISKYS WIR WIR WIR HABEN EIN KLAVIER MÄRZ 54 -APR. 54
HANS ARNO SIMON ANNELIESE FEB. 54
VICO TORRIANI GRANADA JAN. 54
1953
KILIMA HAWAIIANS ES HÄNGT EIN PFERDEHALFTER AN DER WAND DEZ. 53


home | charts | history | kontakt
© 1996-2008 Chartsservice (Webmaster Dirk Domicke)